Seniorehuus Maiegrüen, Alterswohnheim an der Bünz und Senevita gehen gemeinsame Wege

04. Januar 2019

Auf Anfang 2019 gehen die Senevita, das Seniorehuus Maiegrüen in Hägglingen sowie das Alterswohnheims an der Bünz in Dottikon gemeinsame Wege. In Hägglingen baut Senevita das Pflege- und Betreuungsangebot weiter aus und bietet in Zukunft nebst den bestehenden Pflegeplätzen zusätzlich betreute Wohnungen für Seniorinnen und Senioren an.

Das Seniorehuus Maiegrüen in Hägglingen wird neu den Namen Senevita am Maiegrüen tragen. Es verfügt über 36 Einzelzimmer und 7 Komfortzimmer (Zweizimmer-Studios). Das Alterswohnheim an der Bünz in Dottikon verfügt über 18 Einzelzimmer und ist im Gebäude, das der Gemeinde gehört, eingemietet.

Vielfältige Anforderungen an einen neuen Partner

«Die Suche nach einem neuen Partner haben wir sehr sorgfältig vorgenommen. Wir suchten einen Partner, der sowohl das Pflegeangebot in Hägglingen erweitern und ergänzende Dienstleitungen wie «Betreutes Wohnen» und «Altersgerechtes Wohnen» anbieten kann, als auch das Alterswohnheim an der Bünz führen wird», fassen Urs Bosisio, Gemeindeammann Hägglingen, und Fritz Schober, Präsident des Altersheimvereins Hägglingen, das Vorgehen zusammen. «Wir freuen uns, dass wir in der Senevita eine Käuferin und Partnerin mit viel Fachwissen, Erfahrung und den nötigen finanziellen Möglichkeiten gefunden haben und dass die Ortsbürgerversammlung der Übertragung des Baurechtes zugestimmt hat».

Christoph Gassner, CEO der Senevita, begrüsst die neue Zusammenarbeit ebenso: «Wir sind glücklich, dass wir den Verein Altersheim St. Josef von unserer Erfahrung und unserer Qualität überzeugen und die Zusammenarbeit auf ein solides Fundament stellen konnten. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam die Senevita am Maiegrüen und das Alterswohnheim an der Bünz optimal auf die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner ausrichten können».

Mitarbeitende werden weiterbeschäftigt und Bewohnende bleiben in gewohnter Umgebung

Die Senevita beschäftigt die Mitarbeitenden zu gleichwertigen Anstellungsbedingungen wei-ter. Auch alle Bewohner und Bewohnerinnen können in ihrem gewohnten Umfeld und mit den bekannten Pflegerinnen und Pflegern bleiben. «Die Senevita am Maiegrüen und das Alterswohnheim an der Bünz bleiben das Zuhause, das die Bewohnerinnen und Bewohner kennen und schätzen, und eine fortschrittliche Arbeitgeberin für die Mitarbeitenden», ist Christoph Gassner überzeugt.

Betreutes Wohnen: Weitere Details folgen

Die Planung der Betreuten Wohnungen beginnt im Jahr 2019. Weitere Details wie beispielsweise Anzahl Wohnungen, Bezugstermin oder Ausgestaltung der Wohnungen sind noch offen und werden zu gegebener Zeit kommuniziert.

Keine Einträge vorhanden

Zurück zur News-Übersicht
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen