SensoPro

«DIE IDEE» SensoPro AG

Das Koordinationskonzept SensoPro wurde ab 2009 von Kaspar Schmocker, einem Sportwissenschaftler aus Bern, entwickelt. Im Rahmen seines Studiums wollte er ein Gerät konstruieren, welches sensomotorisches Training unter Belastung ermöglicht. Mit komplexen Bewegungen, gelenkschonend, einfach und sicher in der Anwendung. Nicht zuletzt sollte das Training an diesem Gerät Spass machen und motivierend sein, so der Plan. Wenige Jahre später ist daraus ein umfassendes Konzept entstanden, das in besonderer Weise die Relevanz und den Mehrwert der Koordination deutlich macht.

Zurück zur News-Übersicht
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen