Eine Bewohnerin erzählt

Was waren Ihre Gründe, eine neue Wohnlösung zu suchen?

Als mein Mann vor fünf Jahren unerwartet starb, fiel mir in unserem grossen Haus die Decke auf den Kopf. Erst wollte ich eine Wohnung suchen, da brachten mich meine Kinder auf die Idee einer Alterswohnung – damit ich nicht mehr allein sei. Wie recht sie hatten. Und meinen Hund Donar durfte ich problemlos mitnehmen.

Was ist jetzt besser als früher?

Ich bin erst seit kurzer Zeit hier und kenne schon so viele Leute. Mit ihnen Zeit zu verbringen, geniesse ich sehr. Es macht mir auch Freude, mit Donar die Menschen auf der Pflegeabteilung zu besuchen und ihnen Gesellschaft zu leisten. Alles in allem bin ich einfach froh, dass ich mich schon mit 68 Jahren zu diesem Schritt entschieden habe. So kann ich es ohne grosse gesundheitliche Beschwerden richtig geniessen.

Was gefällt Ihnen besonders in der Senevita Westside?

Ich wollte unbedingt hierher, weil das Haus direkt neben dem Einkaufszentrum liegt, das Gelände mit dem öffentlichen Verkehr so gut erschlossen ist und ich in unmittelbarer Nähe ausgedehnte Spaziergänge mit Donar machen kann. Die schöne Wohnung und die tolle Aussicht gefallen mir besonders gut. Die Mitarbeitenden kannten mich bereits nach kurzer Zeit mit Namen und sorgen stets für eine herzliche Stimmung.

Maria Krattinger
Maria Krattinger

«Ich geniesse es sehr, in Gesellschaft zu sein und Zeit für das zu haben, was mir Freude macht – ohne die Lasten des Alltags.»

Maria Krattinger, Bewohnerin Senevita Westside

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen