Die Senevita Mülibach in Buchs öffnet ihre Tore

Nach knapp zweieinhalb Jahren Bauzeit eröffnet die Senevita in Buchs eine Altersresidenz mit altersgerechten Wohnungen und Pflegezimmer.

Die Senevita Mülibach öffnet ihre Tore. Die Altersresidenz bietet 18 grosszügige und moderne Wohnungen und 69 Pflegezimmer, in denen Bewohnerinnen und Bewohner ihren Alltag selbstbestimmt und in Sicherheit gestaltet können.

Altersgerechte Wohnungen: Komfort, Sicherheit und Abwechslung unter einem Dach

Die 18 Wohnungen – es stehen 1- und 2-Zimmer-Wohnungen zur Verfügung – überzeugen mit Echtholzparkett, einem eigenen Balkon und einem eigenen Kellerabteil. Helmut Lerzer, Geschäftsführer der Senevita Mülibach, freut sich auf die Eröffnung: «An idealer Lage vereinen wir die Gastfreundschaft eines Hotels mit der Behaglichkeit eigener vier Wände». Alle Räume sind schwellenlos und sorgen für hohe Lebensqualität. Die Wohnungen sind grosszügig und freundlich gestaltet und bieten eine moderne Infrastruktur. Der Geschäftsführer fügt an: «Durch die eigene Möblierung verleihen unsere Bewohnerinnen und Bewohner ihrerWohnung eine persönliche Note. Unsere Notrufbereitschaft gibt ihnen zudem Sicherheit rund um die Uhr. Und Haustiere sind in der Senevita Mülibach herzlich willkommen».

Der Austausch mit anderen Bewohnerinnen und Bewohnern und das gesellige Zusammensein kommen in der Senevita Mülibach nicht zu kurz. Gelegenheit dazu bieten die verschiedenen Treffpunkte, kulturelle Anlässe und gemeinsam genutzte Räume. Der nahegelegene S-Bahnhof und die weiteren öffentlichen Verkehrsmittel garantieren flexible Mobilität für Bewohnende, Angehörige und Besucher. Der Golfpark Otelfingen, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants sind in Gehdistanz erreichbar.

Pflegezimmer: In besten Händen für mehr Sicherheit

Bei dauerhafter und starker Pflegebedürftigkeit stehen in der Senevita Mülibach 69 schöne Pflegezimmer zur Verfügung – 57 Einzel-Pflegezimmer und 12 Ehepaarzimmer. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer, einen Wandschrank und Echtholz-Parkett. «Wir fassen mehrere Pflegezimmer zu einem Wohn- und Pflegebereich zusammen. Jeder Wohnbereich zeichnet sich durch eine  eigene Farbwahl, Dekoration und Möblierung aus. Dies erleichtert unseren Bewohnerinnen und Bewohnern, sich zurecht zu finden, schafft eine vertraute Atmosphäre und begünstigt soziale Kontakte. Auf Wunsch können Bewohnerinnen und Bewohner natürlich auch ihre eigenen Möbel mitnehmen oder Mobiliar der Senevita beziehen», erklärt Helmut Lerzer.

Musterwohnng
Musterwohnng
Tischgesellschaft
Tischgesellschaft
Musterwohnung
Musterwohnung
Küchencrew
Küchencrew
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen