Die Senevita Wisental in Abtwil öffnet ihre Tore

Nach knapp zweieinhalb Jahren Bauzeit eröffnete die Senevita am vergangenen Wochenende eine Senevita Wisental in Abtwil mit altersgerechten Wohnungen und Pflegezimmern. Die Altersresidenz bietet ein Wohnumfeld, in dem die Bewohnerinnen und Bewohner ihren Alltag selbstbestimmt gestalten können.

Rund eineinhalb Jahre nach der Eröffnung der Senevita Oberhalden in Engelburg war es nun auch in Abtwil soweit. Die Altersresidenz Wisental öffnete ihre Tore. Dort werden zwölf grosszügige und moderne Wohnungen (Ein- und Zweizimmerwohnungen) und 57 Pflegezimmer angeboten, in denen Bewohnerinnen und Bewohner ihren Alltag selbstbestimmt und in Sicherheit gestalten können.

Die Einsegnung durch die katholische Ortsseelsorgerin Brigitta Schmid und den evangelischen Pfarrer Martin Heimbucher fand unter Beisein des Stiftungsratspräsidenten und Gemeindepräsidenten von Gaiserwald, Boris Tschirky, aufgrund der Corona-Massnahmen unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Dabei lobte Boris Tschirky den gelungenen Bau und wünschte allen Bewohnenden sowie Mitarbeitenden ein hohes Mass an Wohlgefühl.

Altersgerechte Wohnungen: Komfort, Sicherheit und Abwechslung unter einem Dach

Die zwölf Ein- und Zweizimmerwohnungen - alle mit gedecktem Balkon (Loggia) sowie eigenem Kellerabteil – überzeugen mit einer modernen Küche mit Geschirrspüler, einem einladenden Badezimmer mit Dusche, Lavabo, WC und Kosmetik-Wandregal sowie zeitgemässer Sicherheitstechnik (Brandmeldeanlage, Notrufknopf). Uschi Hofmann, Geschäftsführerin ad interim, freut sich über die Eröffnung: «In unserem modernen und gleichermassen behaglichen Haus bieten wir unseren künftigen Bewohnerinnen und Bewohnern ein selbstbestimmtes Leben in Sicherheit und eine hohe Lebensqualität». Alle Räume sind schwellenlos und sorgen für hohe Benutzungsqualität. Die Wohnungen sind grosszügig und freundlich gestaltet und verfügen über eine moderne Infrastruktur. Die Geschäftsführerin ergänzt: «Durch die eigene Möblierung verleihen unsere Bewohnerinnen und Bewohner ihrer Wohnung eine persönliche Note. Unsere Notrufbereitschaft gibt ihnen zudem Sicherheit rund um die Uhr. Und Haustiere sind in der Senevita Wisental herzlich willkommen».

Der Austausch mit anderen Bewohnerinnen und Bewohnern und das gesellige Zusammensein kommen in der Senevita Wisental nicht zu kurz. Gelegenheit dazu bieten die verschiedenen Treffpunkte, kulturelle Anlässe und gemeinsam genutzte Räume. Das Haus liegt in einem ruhigen Quartier und dennoch in unmittelbarer Nähe zum Dorfkern, wo man von der Poststelle bis hin zu vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten alles für den täglichen Bedarf findet. Dank der nahegelegenen Busanbindung ist auch der Weg ins St. Galler Stadtzentrum nicht weit.

Pflegezimmer: Sicherheit und Individualität gut kombinierbar

Bei dauerhafter und starker Pflegebedürftigkeit stehen in der Senevita Wisental 57 schöne Pflegezimmer zur Verfügung – alle mit eigenem Badezimmer. «Wir fassen mehrere Pflegezimmer zu einem Wohn- und Pflegebereich zusammen. Jeder Wohnbereich zeichnet sich durch eine eigene Farbwahl, Dekoration und Möblierung aus. Dies erleichtert unseren Bewohnerinnen und Bewohnern, sich zurecht zu finden, schafft eine vertraute Atmosphäre und begünstigt soziale Kontakte. Auf Wunsch können Bewohnerinnen und Bewohner natürlich auch ihre eigenen Möbel mitnehmen oder Mobiliar der Senevita beziehen», erklärt die Geschäftsführerin Uschi Hofmann.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen